Das Buch zur Ausstellung eine interessante und unterhaltsame  Zusammenfassung für alle, die mehr  über die  Raumfahrt lernen wollten.  Space Expo e.V.
Free counter and web stats HOME AUSSTELLUNG EVENTS VERANSTALTER REFERENZEN SPONSORING Kontakt Anfahrt Impressum Partner Diese Website wurde für eine Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel optimiert. Sie ist konzipiert für S P A C E    E X P O  e. V.      Copyright 2010 Berichte über unsere Gäste finden Sie im Archiv Foto credit: ESA /NASA  40 Jahre Sojus 14   3. - 19. Juli 1974   Missionsziel: Kopplung an Raumstation Saljut 3  Besatzung: Pawel Popowitsch, Juri Artjuchin  Aktuelle Informationen   auf unserer Facebook-Seite  Like SPACE EXPO e.V.  * 30. Juli 1954 Gregory Carl "Ray J" Johnson STS-125 Kommandant: Neil A. Armstrong  Pilot der Kommandokapsel: Michael Collins  Pilot der Mondfähre: Edwin E. "Buzz" Aldrin  Am 16. Juli 1969 begann das größte Abenteuer der Menschheit, als die Apollo 11 Besatzung zu ihrem Flug  zum Mond startete. Das Raumschiff trat 76 Stunden nach dem Start in die Mondumlaufbahn ein. Nach  einer Schlafpause schwebten Armstrong und Aldrin in die Mondfähre, um sich für den Abstieg zur  Mondoberfläche vorzubereiten. Die Mondfähre wurde nach etwa 100 Stunden Missionsdauer von der  Kommandokapsel abgekoppelt. Vier Tage nach dem Start setzte die Mondfähre "Adler" am 20. Juli 1969  um 17:17:40 EST (21:17:40 MEZ) im Meer der Ruhe auf dem Mond auf. Neil Armstrong meldete nach  Houston: "Hier ist das Meer der Ruhe, der Adler ist gelandet". Der damals 39-jährige Neil A. Armstrong  betrat am 20. Juli 1969 um 22:56 und 20 Sekunden EST (21. Juli 3:56:20 MEZ) als erster Mensch die  Mondoberfläche mit den historischen Worten: "Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein  großer Sprung für die Menschheit". 18 Minuten später betrat Buzz Aldrin die Mondoberfläche. Nach dem  Rückstart vom Mond dockte die Mondfähre nach etwa 128 Stunden Missionsdauer wieder an die  Kommandokapsel an. Die Aufstiegsstufe der Mondfähre wurde abgetrennt, und die Besatzung bereitete  sich auf den Einschuss in die Rückkehrbahn zur Erde vor. Die Mission endete erfolgreich mit der Landung  der Apollo Kapsel "Columbia" am 24. Juli 1969 im Pazifischen Ozean.  45 Jahre Apollo 11 * 13. Juli 1934 Alexei Stanislawowitsch Jelissejew Sojus 5/Sojus 4, Sojus 8, Sojus 10 30 Jahre Sojus T-12  17. - 29. Juli 1984   Missionsziel: Kopplung an Raumstation Saljut 7   Besatzung: Wladimir Dshanibekow, Swetlana Sawizkaja, Igor Wolk 1. Außenbordeinsatz einer Frau 20 Jahre Sojus TM-19 1. Juli - 4. November Missionsziel: Kopplung mit der Raumstation MIR Besatzung: Juri Malentschenko, Talgat Mussabajew 15 Jahre STS-93   23. - 27. Juli 1999  Raumfähre Columbia Erster weiblicher Kommandant Missionsziel: Röntgenobservatorium Chandra 20 Jahre STS-65   8. - 23. Juli 1994 Raumfähre Columbia Nutzlast/Missionsziel: Internationales Mikrogravitationslabor-2 (IML-2) 5 Jahre STS-127  15.-31. Juli 2009 Raumfähre Endeavour Nutzlast/Missionsziel: ISS Flug 2 J/A / JEM EF / JEM ELM-ES